[GUIDS] Jeanneau - Einwintern eines Segelbootes

Jeanneau - Einwintern eines Segelbootes

 

Wir hoffen, dass die Wassersportsaison Ihnen ermöglicht hat, die Momente an Bord Ihres Jeanneau-Segelbootes in vollen Zügen zu genießen. Sonne, Aperitifs mit Freuenden, Segeln in türkisblauem Wasser... ein Sommer, so wie er sein sollte!

Jetzt ist der Herbst da. Ihr Boot kehrt in den Hafen zurück und muss auf den Winter vorbereitet werden. Jeanneau hat einige Ratschläge für Sie, damit das Einwintern Ihres Segelbootes möglichst optimal durchgeführt wird.

Ob im Hafen oder im Wasser, in einer Werft oder in einem speziellen Bereich zum Überwintern: Wir haben einige Empfehlungen, damit Ihr Boot den Winter gut übersteht.

Reinigen Sie Ihr Boot

 

Nach einer Saison mit vielen Sommertörns muss ein gründliches Reinigen mit Süßwasser erfolgen. Deck und Rumpf müssen nach der Rückkehr in den Hafen sorgfältig mit Bürste und Reinigungsmittel gesäubert werden.

 

Nachdem sie die ganze Saison über der UV-Strahlung, dem Salz und der Reibung durch die Schoten ausgesetzt waren, haben diese Außenteile eine umfassende Außenreinigung nötig, um ihren Schutz zu gewährleisten. Dafür gibt es spezielle Produkte. Fragen Sie Ihren Jeanneau-Vertragshändler, welche Produkte am besten hierfür geeignet sind.

Beim Reinigen sollten Sie unbedingt eine Schutzausrüstung tragen.

 

Reinigen Sie Ihr Beiboot und lassen Sie die Luft ab, bevor Sie es bei sich den Winter über einlagern. Lassen Sie am Motor eine Inspektion bei Ihrem Vertragshändler durchführen. Er lässt den Kraftstoff ab und führt die nötigen Wartungsmaßnahmen durch.

 

Für die Reinigung eines Segelbootes Jeanneau-Vertragshändler kontaktieren

 

 

Ausräumen des Bootes

 

Sie sollten jetzt alle Geräte und sämtliches elektronisches Zubehör (UKW, GPS, Funkgeräte usw.) aus Ihrem Boot räumen. Diese Ausrüstung überwintert am besten im Trockenen, um keine Schäden zu erleiden.

 

Denken Sie auch an eine trockene Aufbewahrung von Verdecken, Kissen, Biminis, Bänken und Hüllen nach dem Reinigen, um für einen optimalen Schutz zu sorgen.

 

Abtakeln der Segel

Wir raten Ihnen, alle Segel vom Boot zu entfernen, damit sie nicht vorzeitig verschleißen. Es empfiehlt sich ein gründliches Reinigen, bevor die Segel den Winter über im Trockenen aufbewahrt werden. Die Einlagerung der Segel verringert auch die Windangriffsfläche.

 

Wenn Ihr Segelboot an Land oder im Wasser mit Mast überwintert, empfehlen wir Ihnen, das gesamte laufende Gut zu verstauen und das stehende Gut gründlich zu überprüfen und Teile wie Wanten, Wantenspanner, Verankerungspunkte usw. mit Verschleißspuren auszutauschen.

 

Bereiten Sie den Innenraum vor

 

Lassen Sie Stauräume, Schränke, Türen und Kühl-/Gefrierschränke offen, nachdem Sie diese gereinigt haben, und installieren Sie einen Entfeuchter. Das Boot wird dadurch belüftet und wird im Winter nicht feucht. Wenn möglich sollten Sie für einen Durchzug im Boot sorgen, damit dieses trocken bleibt.

 

Böden und Stauräume müssen besonders sorgfältig gereinigt und mit klarem Wasser gespült werden, um Schäden und Schimmelbildung zu verhindern.

 

Vermeiden Sie böse Überraschungen zu Beginn der kommenden Saison und reinigen Sie die WCs und Wasserkreise mit einem geeigneten Produkt. Entleeren Sie anschließend die Behälter vollständig, um ein Einfrieren des Kreises zu vermeiden.

 

Wintern Sie die Batterien ein

 

Bezüglich der Energieversorgung an Bord sollten Sie Ihre Batterien vor dem Winter noch einmal vollständig aufladen. Anschließend schalten Sie die Stromversorgung ab, damit sich die Batterien nicht entladen und die Lebensdauer verlängert wird.

 

Überprüfen Sie Sicherheitsausrüstung und -zubehör

 

Um im Frühjahr möglichst sofort in die neue Saison starten zu können, sollten Sie den Winter nutzen und Ihr Sicherheitszubehör auf den Zustand überprüfen (Signalraketen, Feuerlöscher, Rettungswesten usw.). Tauschen Sie bei dieser Gelegenheit Zubehör aus, das nicht mehr verwendbar ist.

 

Wenn Sie ein Winterlager an Land haben, sollten Sie sich an einen Profi zur Überwachung Ihres Segelbootes wenden. Wenn Ihr Boot im Wasser bleibt, können Sie sich auch an Ihren Jeanneau-Vertragshändler wenden. Er kümmert sich um Ihr Boot, wenn Sie nicht vor Ort sind.

 

Unser Netzwerk bietet Ihnen alle erforderlichen Ratschläge und Details für die Überwinterung Ihres Jeanneau-Segelbootes unter optimalen Bedingungen.

In der Liste der Jeanneau-Vertragshändler finden Sie einen Profi ganz in Ihrer Nähe.

 

Suchen Sie nach einem Jeanneau-Vertragshändler in Ihrer Nähe

 

Nähere Informationen zur Pflege Ihres Segelbootes finden Sie im Jeanneau-Pflegeleitfaden - für ein sicheres Fortbewegen auf dem Wasser mit Ihrem Boot:

 

Ratschläge von Jeanneau für die Pflege von Segelbooten lesen

 

 

 

JEANNEAU